Heat Pure oder Minimalismus in optimaler Form

Die Niederlande sind bekannt für ihren Käse und ihre guten Fußballer. Doch auch in Sachen Öfen und Kamine sind sie europaweit unterwegs. Kal-fire gehört zu den Marktführern in der Kaminbranche und hat neben gas- und holzbeheizten Kaminen auch Kaminöfen und Stilöfen im Programm. Wir möchten hier das Modell Heat Pure vorstellen, das ohne Schnickschnack aus- und ganz minimalistisch daherkommt.

heat_pure_60 heat_pure_85

Heat Pure bietet ohne Rahmen einen weiten Blick auf das gemütliche Kaminfeuer. Dieses straffe und subtile Design wird mit den neuesten Techniken kombiniert. Der Kamin bietet Minimalismus in optimaler Form und kann mit geschlossener oder offener Tür betrieben werden. Bei geschlossener Tür bezieht Heat Pure die Verbrennungsluft direkt von Draußen. Und geschlossene Tür bedeutet in diesem Fall auch wirklich geschlossen. Beim Schließen wird die Tür die letzten drei Zentimeter nach innen gezogen, so dass sie perfekt abschließt und das Feuer gut einzustellen ist.

heat_pure_105 heat_pure_120

Beim Heizen mit geöffneter Tür wird die Luft automatisch über ein Zweiwegeventil durch den Konvektionsmantel geleitet und kommt dann als erwärmte Zuluft in den Raum. Die Heat Pure Reihe ist mit zwei Lufteinstellungen ausgestattet: Die thermostatische Luftzufuhr reguliert automatisch die benötigte Verbrennungsluft. Die Sekundärluftzufuhr wird manuell eingestellt. Somit kann die Verbrennung zu jeder Zeit nach Wunsch eingestellt werden. Wichtig bei einem Kamin ist immer auch, dass er gut und einfach zu reinigen ist. Der Heat Pure ist mit einer speziellen Scheibenspülung ausgestattet, wodurch die Sichtscheibe länger sauber bleibt. Zur Reinigung der Scheibe kann die Tür einfach nach vorne gekippt werden. Der Dreipunkt Schließmechanismus sorgt dafür, dass der Brennraum hermetisch von der Raumluft abgedichtet wird.

Mehr Informationen unter www.kal-fire.de