EU-Kommissar Günther Oettinger bei wodtke: „Energie wird das Mega-Thema“

Günther Oettinger, der Kommissar für Energie der Europäischen Kommission, informierte sich beim Firmenbesuch über die innovativen Holzheizsysteme des schwäbischen Herstellers und Pioniers in der Pellet Primärofen-Technik wodtke.

Die geschäftsführende Gesellschafterin Christiane Wodtke brachte vor rund 80 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Verbandswesen und Politik nicht nur die Produktbereiche Pellet Primärofen-Technik für den Wohnraum und Kaminöfen für Stückholz näher, sondern auch die Firmenphilosophie: „Unser gutes Design unterstützt den Umweltschutz“. Die wodtke-Geschäftsführerin bekannte sich klar zum Standort Deutschland. Auch mit dem derzeit im Bau befindlichen Wodtke Innovations-Centrum setze man auf die Stärkung der Innovationskraft, kontinuierliches Wachstum und Schaffung von neuen Arbeitsplätzen um die Marktposition als einer der Impulsgeber für das Heizen mit Holz und Holzpellets weiter zu festigen.

Die geschäftsführende Gesellschafterin Christiane Wodtke mit Günther Oettinger, dem Kommissar für Energie der Europäischen Kommission Im Prüflabor der Firma Wodtke informiert ein Mitarbeiter die versammelte Prominenz

Dem EUKommissar legte Christiane Wodtke die stärkere Berücksichtigung des Wärmemarktes auch auf europäischer Ebene ans Herz. Nirgendwo seien die Einspar- und Effizienzpotenziale größer, als hier. EU-Kommissar Günther Oettinger würdigte die innovative Unternehmensleistung bei wodtke. Im Bereich Bau, Ausbau und Heizen seien deutsche Produkte von herausragender Qualität. Das Design und die Qualität bei wodtke aber seien einmalig. In seiner viel beachteten Rede warnte Günther Oettinger vor einer steigenden Energie-Abhängigkeit von Drittstaaten. „Energie wird das Mega-Thema, das über Wirtschaft und Arbeit bestimmt“, so Oettinger. Neben einer klugen EU-Energie-Außenpolitik müsse man deshalb stärker auf nachhaltig bewirtschaftete erneuerbare Energien setzen und vor allem die Energie-Effizienz steigern.

Günther Oettinger sah die Firmenziele von wodtke diesbezüglich in bestem Einklang mit den Zielen der EU: Erneuerbare Energien werden als eine tragende Säule der zukünftigen Energieversorgung gesehen. Beim Firmenrundgang begeisterte sich der frühere baden-württembergische Ministerpräsident Oettinger für das unverwechselbare Design der wodtke Produkte und die innovative Produktentwicklung im Hinblick auf Energie-Effizienz und Nachhaltigkeit.

Mehr Informationen unter www.wodtke.com

Zurück zu Übersicht